Ausbildung

Einsteigerseminar Brandschutzerziehung in Halver am 09.02.2019

Ein Einsteigerseminar richtete der Arbeitskreis Brandschutzerziehung MK am vergangenen Samstag in den Räumen der Feuerwehr Halver an der Thomasstraße aus.

Den 34 Kameradinnen und Kameraden (sie kamen von den Feuerwehren Lüdenscheid, Menden, Kierspe, Balve, Werdohl, Nachrodt-Wiblingwerde, Schalksmühle, Neuenrade und Iserlohn) und 6 Mitgliedern der JF Halver wurde an diesem Seminartag umfangreiches Wissen in Sachen Brandschutzerziehung vermittelt.

Themen wie Grundvorraussetzungen, kindgerechte Sprache, der Einsatz von Unterrichtsmaterial und Rauchhäusern, Umgang mit Zündmitteln sowie das Üben mit einer Notruf-Demo-Anlage wurden in Vorträgen dargestellt und dann in Arbeitsgruppen vertieft. Überhaupt stand das aktive Lernen im Vordergrund.

So konnten zum Abschluss des Seminars ein Teilnehmer und eine Teilnehmerin das erlernte am lebenden Objekt einsetzen. Dazu waren extra von der Feuerwehr Halver 15 Kinder einer Grundschule eingeladen worden die uns tatkräftig unterstützten.

Die Brandschutzerziehung ist ein sehr wichtiges Element in der Feuerwehr und dient nicht nur der Vorbeugung von Bränden sondern dient auch als erste Kontaktaufnahme der Vorschulkinder zur Feuerwehr bzw. zur Kinderfeuerwehr.

Als Ausbilder fungierten Michael Bals und Mike Gutzmann (FW Menden), Jörg Jansen und Uwe Böse (FW Iserlohn) sowie Björn Clever und David Dallmann (FW Halver)

Back to top button
Close
Close