Allgemein

Kreiskinderfeuerwehrwartin und Stellvertreter gewählt

Im Rahmen eines Netzwerktreffens der Kinderfeuerwehren im Märkischen Kreis am 26. März 2019 in Kierspe, wurde aus den Reihen der Kinderfeuerwehrwarte der Kommunen, die bereits über eine Kinderfeuerwehr verfügen, die Position des Kreiskinderfeuerwehrwartes besetzt.

Die Wahl fiel in Abwesenheit auf Claudia Grau von der Feuerwehr Kierspe, die die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnten.

Als Stellvertreter im Amt steht ihr ab sofort Kai Spelsberg (Foto) von der Feuerwehr Altena zur Seite.

Die beiden Positionen müssen noch im Rahmen der nächsten turnusgemäßen Sitzung des Erweiterten Vorstandes des FeuerwehrVerbandes Märkischer Kreis in ihren neuen Ämtern bestätigt werden – wir wünschen an dieser Stelle schon mal vorab eine glückliche Hand in den neuen Funktionen.

Der FeuerwehrVerband MK ist somit der erste Kreis in Nordrhein-Westfalen, der diese Positionen besetzen konnte.

Über diese personellen Entscheidungen hinaus  standen noch eine Erfahrungsaustausch der Kinderfeuerwehren auf der Tagesordnung.

Ebenfalls vor Ort war der Bildungsreferent für Kinder- und Jugendfeuerwehren seitens des Verbandes der Feuerwehr in Nordrhein-Westfalen, Alexander von den Steinen.

Er berichtete von den Aktivitäten und dem Neusten aus seinem Fachbereich auf Landesebene.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close