Mitglieder

Jugendfeuerwehrfreizeit in Neuharlingersiel

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens fuhr die Plettenberger Jugendfeuerwehr über das verlängerte Pfingstwochenende von Samstag bis Dienstag nach Neuharlingersiel. 25 Jungfeuerwehrleute und 8 Betreuer, darunter die Leiterin der Jugendfeuerwehr Nina Hagemann und Plettenbergs Vizefeuerwehrchef Markus Hüsken, waren in der Jugendherberge in Neuharlingersiel untergebracht. Perfektes Wetter und ein kurzweiliges Freizeitprogramm sorgten für beste Stimmung bei den Jungfeuerwehrleuten. So standen unter anderem als teambildende Maßnahmen eine Kanutour auf dem Siel, eine gemeinsame Radtour, Bogenschießen, Geocaching, ein Sandburgenwettbewerb und natürlich ein abkühlendes Bad in der Nordsee auf dem Programm. Es hat viel Spaß gemacht und alle waren hochmotiviert an diesem schönen Sommerwochenende, bestätigte Nina Hagemann bei ihrer Rückkehr in Plettenberg.
Am kommenden Wochenende wird das 25-jährige Bestehen der Plettenberger Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren des Märkischen Kreises und geladenen Gästen, darunter die Gründer der Jugendfeuerwehr und Vertreter der Plettenberger Löschgruppen in der Feuer- und Rettungswache gefeiert. Beginnen wird der Jubiläumssamstag mit einem Geländelauf vom Grävinglöh zur Wache am Wall.

Back to top button
Close
Close