Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung in Zeiten von Corona – Ja, machbar!

Die Feuerwehren dürfen keine Besucher in Ihren Gerätehäusern bzw. Feuerwehrautos empfangen.
Der gesetzliche Auftrag zur Brandschutzerziehung ist vorerst für 2020 ausgesetzt.
Dennoch müssen Kinder vorbereiten sein und wissen was zu tun ist, wenn es brennt, wenn ein Notfall eintritt.

Das Team der Brandschutzerziehung – Feuerwehr Werdohl hat hierfür eine Konzeptmappe, „Brandschutzerziehung in Zeiten von Corona“, erstellt.

Kindergarten ohne Feuerwehr muss auch in 2020, in Zeiten von Corona, nicht sein.

Die Konzeptmappe ermöglicht jedem Kindergarten im MK die Brandschutzerziehung selbst durchzuführen – ohne Feuerwehr.

Jeder Tag beginnt mit einer Geschichte und das Konzept ist von Montag bis Freitag gestaffelt.

Fragen und Antworten mit Ablaufplan sowie Bildern machen es möglich.

Die Mappe wurde von Kindergärten getestet.

Der Arbeitskreis Brandschutzerziehung Märkischer Kreis hat die Konzeptmappe gelesen und für gut befunden.

Jetzt sind Sie dran, kostenlos downloaden & durchführen.

Viel Spaß!

PS: Das Bild für diesen Beitrag ist bereits 2019 entstanden und dient nur als Beispiel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close